invasoreninbudweis

Photocredit: Peter Kammerhofer
Das war der „TRAININGS -STERNFLUG nach BUDWEIS (LKCS)“
Bei schönstem, ruhigem Wetter flogen wir mit 8 Flugzeugen nach Airport Ceské Budejovice LKCS. Der riesige Flugplatz stand uns allein zur Verfügung und die kleine Bodenmannschaft war mit dem Errechnen der Landegebühr fast überfordert (z.B. DA20  3,70). Da wir alle hungrig waren flogen wir wieder weiter aufgeteilt im Sternflug (u.a.LOAB,LOAG).

Unsere beiden DA20 und Dimonas, sowie Heike mit ihrer ABE nach LOAR zum Flugplatzfest. Nur zu diesem Anlass ist dort das Landen mit Motorflugzeugen gestattet. Es war wie bei einem Volksfest, Altlichtenwarth und Umgebung war hier vereint und unser etwas sehr verspätetes Mittagessen war ein größeres Geduldsspiel. Dafür bekamen wir in der Wartezeit Kunstflug von verschiedenen Flugzeugtypen und Verbandsflug von vier Motorseglern zu sehen. Das Wetter ließ uns bis zur Rückkehr nach LOXN nicht in Stich. Erst nach der Landung zog ein Gewitter aus Süden in Platznähe.
 
Mit dem Essen deutlich besser hatten es die Piloten, die den Heimflug über Krems durchführten. Gutes Essen, schnell serviert - aber leider ohne Kunstflugeinlage. Nur ein paar Fallschirmspringer fielen vom Himmel.

Wir hoffen damit für das nächste Jahr wieder rege Beteiligung bei der Ausschreibung für neue Ziele.

budweis2016 09 04 loar2016 09 04.2 loar2016 09 04

Photocredit: Ernst Uher

ASKÖ  Flugsportverband –  Bundesleitung   
Sektion Motorflug
An alle
ASKÖ – Motorflugvereine    Wiener Neustadt, 19. 07. 2016
Ausschreibung
„TRAININGS -STERNFLUG nach BUDWEIS (LKCS)“
Termin:                Sonntag, 4. September 2016
Flugvorhaben:    Flug vom Heimatflugplatz mit spätester Ankunft um 12:00 MESZ (Lokalzeit) am Flugplatz Budweis (LKCS) 
                                     12:30 Debriefing der Navigationsaufgabe
                                     Ab 15:00 Rückflug zum Heimatflugplatz
Teilnahmeberechtigt: Alle Mitglieder des ASKÖ-Flugsportverbandes
Flugzeuge:                  Ultraleicht-Flugzeuge, Touringmotorsegler und einmotorige Motorflugzeuge bis 2.000 kg Abfluggewicht
Durchführung:           Veranstalter ist die Flugschule ASKÖ Wien – Hans Hynek.
Zweck:                        Vorbereitung und Durchführung von Überlandflügen mittels Koppelnavigation. Die Verwendung von GPS ist gestattet. Für die Flugplanung erforderliche Navigationsunterlagen sind obligatorisch mitzunehmen.
Nennungen:    Die Nennblätter für den Trainingsflug sind der Ausschreibung beigeschlossen und sind ausgefüllt bis spätestens 20. August 2016 an die Flugschule ASKÖ Wien per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per FAX an 02622/21207 zu senden.
                                                  Download Anmeldeformular
Nenngeld:    7,00€ wird nach Ankunft in Budweis eingehoben.
Vergütung:                   Für Wettbewerbsteilnehmer ist, soweit diese nachweislich Mitglieder des ASKÖ – Flugsportverbandes sind, eine pauschale Reiseaufwandsentschädigung nach den TOTO-Richtlinien idgF. vorgesehen.
Haftung:    Die ASKÖ und der Veranstalter haften nicht für Unfälle aller Art im Rahmen dieser Veranstaltung.

Mit Glück ab  -  Gut Land
Ing. Walter Ochsenhofer
ASKÖ Bundesreferent Motorflug

„TRAININGS -STERNFLUG nach Eggenfelden (EDME)“

 

Termin:    Sonntag, 22. Mai 2016

Am Sonntag den 22.05.16 hatten wir bei unserem geplanten Ausflug nach Eggenfelden großes Wetterglück. Bei einer super Sicht flogen wir mit 2 Katana und den 2 Dimonas von Wiener Neustadt nördlich an Linz vorbei über Passau bzw. Schärding nach Eggenfelden.
Bei günstiger Landegebühr und gutem, preisgünstigen Mittagessen haben wir uns entspannt und auf den Heimflug vorbereitet. Dieser ging weit südlich über die Salzkammergut Seen in Richtung LOXN.
Ernst machte einen Tankstopp in Gmunden und Hans macht mit einen Stopp in Wels und danach mit Christian Bartl eine Alpeneinweisung  über den Pyrnpass und über Admont zurück nach LOXN.
Alle Teilnehmer waren von dem Ausflug begeistert.

LG Hans  & Werner

Eggenfelden01       Eggenfelden02



„SICHERES FLIEGEN MIT MOTORFLUGZEUGEN UND MOTORSEGLER IM GEBIRGE“
 
Termin:    Samstag, 16. bis Sonntag 17. Juli 2016
Ort:           Flugplatz Wolfsberg LOKW ( 1 Nächtigung )
 
Teilnahmeberechtigt:
Alle Mitglieder des ASKÖ Flugsportverbandes.
 
Flugzeuge:     
Ultraleicht-Flugzeuge, Motorsegler und einmotorige Motorflugzeuge bis max.2000 kg Abfluggewicht.
 
Durchführung:     
16. Juli 2016  Ankunft bis 12:00  Uhr LOC am Flugplatz Wolfsberg
17. Juli 2016 Nachmittag Rückflug zum  Heimatflugplatz
 
Veranstalter ist die Flugschule ASKÖ Wien – Hans Hynek
 
Zweck:     
Vorbereitung und Durchführung von Überlandflügen im Gebirge mit Anflügen von Flugplätzen in den Alpen.
 
Nennungen:     Die Nennblätter für die Trainingsflüge sind der Ausschreibung beigeschlossen und sind ausgefüllt bis spätestens 1. Juli 2016 an die Flugschule ASKÖ Wien
eingescannt per email an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per FAX an 02622/21207 zu senden.

Anmeldefomular

 
Nenngeld:     
7,00 €  wird nach  Ankunft in LOKW eingehoben
 
Vergütung:                    
Für Wettbewerbsteilnehmer ist, soweit diese nachweislich Mitglieder des ASKÖ – Flugsportverbandes sind, eine pauschale Reiseaufwandsentschädigung nach  den TOTO-Richtlinien idgF. vorgesehen.
 
Haftung:     
Die ASKÖ und der Veranstalter haften nicht für Unfälle aller Art im Rahmen dieser Veranstaltung.

„TRAININGS -STERNFLUG nach Eggenfelden (EDME)“

 

Werte Mitglieder! 
Auf Grund der derzeitigen Wetterlage wird der Flug nach Eggenfelden am
15.5.16 abgesagt. Als neuer Termin wird der 22.5.16 genannt. Die bereits
gebuchten Piloten wurden daher auf den 22.5.16 umgebucht. Es kommt eine
passende Ausschreibung in den nächsten Tagen.

Wer zu diesem Termin nicht kann bitte melden.

Am 15.5. ist normaler Flugbetrieb möglich, Anmeldung wie immer.

Termin:    Sonntag, 22. Mai 2016
Flugvorhaben:    
 
Flug vom Heimatflugplatz mit spätester Ankunft am 12:00 MESZ (Lokalzeit) zum Flugplatz Eggenfelden (EDME)
 
12:30 Debriefing der Navigationsaufgabe
Ab 15:00 Rückflug zum Heimatflugplatz
 
Teilnahmeberechtigt: Alle Mitglieder des ASKÖ-Flugsportverbandes
 
Flugzeuge:    Ultraleicht-Flugzeuge, Touringmotorsegler und einmotorige Motorflugzeuge bis 2.000 kg Abfluggewicht
 
Durchführung:    Veranstalter ist die Flugschule ASKÖ Wien – Hans Hynek.
 
Zweck:    Vorbereitung und Durchführung von Überlandflügen mittels Koppelnavigation. Die Verwendung von GPS ist gestattet.
 
Für die Flugplanung erforderliche Navigationsunterlagen sind obligatorisch an Bord mitzuführen.
 
Nennungen:    Die Nennblätter für den Trainingsflug sind der Ausschreibung beigeschlossen und sind ausgefüllt bis spätestens 10. Mai 2016 an die Flugschule ASKÖ Wien
per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder per FAX an 02622/21207 zu senden.
 

 

Nenngeld:    7,00 € wird nach Ankunft in Eggenfelden eingehoben

 

Vergütung:   Für Wettbewerbsteilnehmer ist, soweit diese nachweislich Mitglieder des ASKÖ – Flugsportverbandes sind, eine pauschale Reiseaufwandsentschädigung nach den TOTO-Richtlinien idgF. vorgesehen.

Haftung:    Die ASKÖ und der Veranstalter haften nicht für Unfälle aller Art im Rahmen dieser Veranstaltung.

 

Mit Glück ab   -  Gut Land

Ing. Walter Ochsenhofer
ASKÖ Bundesreferent Motorflug


              askoelogomittel      Logo Flugplatz            wienerstaedtische      Logo Jugendsport