Werte Mitglieder!

Unsere Flugzeuge sollen so viel wie möglich in der Luft sein (geflogen werden) und allen unseren Aktiven Piloten zur Verfügung stehen. Um dies bei Schönwetter sicher zu stellen wurden schon vor Jahren vom Vorstand folgende Regeln erstellt, die wir hiermit in Erinnerung rufen wollen:

-       Fluganmeldungen auf unseren Schulfliegern (9469, 9447 & AAN) sollten an Schönwetter an Wochenenden und Feiertagen 2 Stunden nicht überschreiten.

-       Längere Flugvorhaben sollten bei entsprechender Berechtigung auf der 9492 oder AIN gebucht werden. Es muss aber sichergestellt werden, dass an Wochenenden tatsächlich 50% (Blockzeit) geflogen wird.

-       Die Flugvorbereitung muss in jedem Fall vor der gebuchten Zeit erfolgen.

-       Gebuchte Flugzeiten müssen bei Flugwetter genutzt oder rechtzeitig storniert werden. Mindesten 12Stunden vorher wenn das geplante Flugvorhaben wetterbedingt durchführbar sein wird. Für Reservierungen die trotz Flugwetter nicht genutzt und nicht rechtzeitig storniert wurden, sind pro gebuchter Stunde € 15.- zu bezahlen.

-       Die Inbetriebnahme unserer Flugzeuge muss mit dem Obmann oder dem Technischen Leiter abgesprochen werden und macht die Anwesenheit eines zweiten Vereinsmitgliedes erforderlich.

- Luftfahrzeuge des Vereins dürfen ausnahmslos nur in Betrieb genommen werden, wenn eine ordnungsgemäße Flugvorbereitung durchgeführt wurde.

Eintragungen einer Reservierungen von Flugschülern nur in Absprache vom Fluglehrer persönlich, bzw. von Silvia Hynek.

Anmeldungen unter 0664-1536882 oder zeitgerecht bei silvia.hynek(at)gmx.at.


Mit besten Fliegergrüßen

Der Vorstand

Logo YEBU
 

              askoelogomittel      Logo Flugplatz            wienerstaedtische      Logo Jugendsport