RSS

Seit Freitag, den 21.8.2015 ist bei uns in der Halle eine nachgebaute
Hansa-Brandenburg C.I.- Phönix Serie 29
aus dem ersten Weltkrieg eingestellt.

Durch die ACG erfolgt die Endabnahme und dann die Erprobungsflüge.

Das Flugzeug wurde am Sonntag offiziell vorgestellt und es erfolgte ein Besuch von zahlreichen alten Autos der Firma Austro Daimler.

Wer Lust hat kann die  Hansa-Brandenburg OE-VCI bei uns bestaunen.
 
Wissenswertes zur Hansa Brandenburg CI:
 
Zweisitziger Aufklärungs- und Bombenflugzeug der k.u.k.Luftfahrttruppen. Gebaut bei verschiedenen Herstellern mit Motoren zwischen 160 und 240 PS.
Meistgebauter österreichischer Flugzeugtyp im 1. Weltkrieg.
 
Serie 29, gebaut von Juli 1917 bis Oktober 1917 in den "Flugzeugwerken" in Wien Stadlau. Antrieb durch Austro Daimler 6 Zylinder Flugmotor.
Das Ausgestellte Flugzeug wird im Auftrag des Museum fahr(T)raum Mattsee Gebaut. http://fahrtraum.at/
 
Technische Daten:

Spannweite                     12,3m 
Länge 8,37m
Leergewicht 860 kg
Max. Abflugmasse     1200 kg
Höchstgeschwindigkeit       165 km/h
Steigleistung:  
1000 m 04:50 min
5000 m

58:00 min

 
Am Montag 21.9.2015  kurz nach 16:00 Uhr war in LOXN der Erstflug der Hansa Brandenburg.
Danke Ulli für die schnellen aktuellen Fotos!
HansBrandenburg...
Download
HansBrandenburg...
Download
HansBrandenburg...
Download
HansBrandenburg...
Download
HansaBrandenbur...
Download
HansaBrandenbur...
Download
 
 
Powered by Phoca Gallery

              askoelogomittel      Logo Flugplatz            wienerstaedtische      Logo Jugendsport